title-coronation

John Arlott, John Snagge, Sir Gerald W. Alla­son
» Eliza­beth Crow­ned Queen

Autor:J. Arlott, J. Snagge, Sir G. Alla­son (Groß­bri­tan­nien, 1953)
Titel:Eliza­beth Crow­ned Queen
Aus­gabe:Odhams Press Ltd, Lon­don, 1953, eng­li­sche Originalausgabe
Erstan­den:From some cha­rity shop in the UK

title-coronation

Die­ser Bild­band über die Krö­nung der bri­ti­schen Köni­gin Eliza­beth II am 2. Juno 1953 bie­tet durch­aus mehr als schöne Bil­der für Mon­ar­chief­ans. Er zeigt viel zeit­ge­nös­si­sches wie Eliza­beth Rund­funk­an­spra­che und die erste TV-Über­tra­gung einer sol­chen Zere­mo­nie, Chur­chills Rede, par­al­lele Sen­dun­gen in Aus­tra­lien, Neu­see­land, Süd-Afrika, Indien, Paki­stan, Cey­lon, Malta, Süd-Rho­de­sien. Mit Sol­da­ten und Regie­rungs­chef-Prä­senz die­ser Län­der, viel­leicht die letzte Demons­tra­tion eines eins­ti­gen Welt­reichs, mit den nun die »selbst-regier­ten« eins­ti­gen Domi­ons gleich­zei­tig den Auf­lö­sungs­pro­zess demonstrierend.

Schließ­lich erin­nert das Büch­lein auch daran, über wel­chen unglaub­li­chen Zeit­raum die Bri­ten ihre jet­zige Köni­gin haben, seit 1953, seit 66 Jah­ren, schwer zu fassen.

Es zeigt sich eine Show mit archai­schen Regeln, die bis auf das 12. Jhdt. zurück gehen, einem irren Auf­wand bis zu einem tem­po­rä­ren Anbau an West­mins­ter Abbey für 50.000 £. In die Abtei wurde eine eigene Schmal­spur­bahn gelegt, um all die Requi­si­ten für die auf­wen­dige Show zu trans­por­tie­ren. Die Außen­deko zeigte die berühm­ten Queens Beasts: Den Löwen von Eng­land und das Ein­horn von Schott­land. Die 1761 gebaute Krö­nungs­kut­sche für die­sen Anlass mit Gum­mi­rei­fen auf­ge­peppt, könig­li­che Hin­ter­teile waren offen­sicht­lich auch nicht mehr das, was sie mal waren. Ein sehr nied­li­cher Prinz Charles, bei der Zere­mo­nie betreut von Queen Mum. Und irr­sin­nige und leicht archai­sche Riten, in die sich tief und geschickt die Kir­che hin­ein­ge­hängt hat.

Coronation-imageIn der Menge auf den Stra­ßen sieht man nur mit Peri­sko­pen etwas, damals recht eng­li­sches Wet­ter, meist Regen. Impres­sive Fotos von end­lo­sen und sehr prä­zise wir­ken­den Trup­pen­pa­ra­den. Aber auch (letzt­mals) eine unge­nierte Schau­dar­stel­lung (eins­ti­ger) bri­ti­scher Kolo­ni­al­macht, eines Lan­des, was durch seine per­ma­nent lügen­den Rechts­po­pu­lis­ten gerade den Absturz in eine Bana­nen­re­pu­blik erlebt.

Nied­li­ches Zeug­nis des Pomps einer eins­ti­gen Weltmacht


Without any doubt quite a char­ming pic­ture book, fea­turing the coro­na­tion of Eliza­beth II in 1953. Perhaps the last demons­tra­tion of the pomp and glory of the Com­mon­wealth, a show of magnitude of the UK, which is today threa­tened to fall into pan­de­mo­nium, cau­sed by a ruth­less poli­ti­cian and its fol­lo­wers, the UK’s »mini­trump«.

Nice to thumb through

2019 rezensiert, Bildband, Elizabeth II, England, Verlag Merlin