Tom Nairn
» The enchan­ted glass

Wenn Sie sich fra­gen, wieso die eins­tige Welt- und heu­tige Atom­macht Groß­bri­tan­nien immer noch ein König­tum und keine Repu­blik ist – hier fin­den Sie eine ebenso ver­blüf­fende wie plau­si­ble Antwort.
Eng­lish summary
Why the Bri­tish olig­ar­chy and the Uka­nian sys­tem needs the »Royal cir­cus« and why it is requi­red to create a true Bri­tish identity.

Jenny Hocking
» Gough Whit­lam

Der aus­tra­li­sche Pre­mier (1971-75) galt als der »aus­tra­li­sche Willy Brandt«, er wurde – ein­zig­ar­tig in der Lan­des­ge­schichte – durch einen Staats­streich gestürzt. In den mög­li­cher­weise das bri­ti­sche Königs­haus ver­wi­ckelt war. Ein Polit­krimi »down under«.
Eng­lish Summary
The fasci­na­ting story on the perhaps most radi­cal reform-friendly Aus­tra­lian prime minis­ter, the down under ver­sion of Willy Brandt.

John Per­kins
» Bekennt­nisse eines Eco­no­mic Hit Man

Län­der, die in wirt­schaft­li­che Abhän­gig­kei­ten durch Kre­dite und chro­ni­sche Bud­get-Defi­zite getrie­ben wer­den. Plus die US-Inter­ven­tio­nen in frem­den Län­dern, mit denen ent­we­der durch Putsch oder direkte mili­tä­ri­sche Aggres­sion ein­ge­grif­fen wurde. Ein Thril­ler über eine ganz beson­dere Art »wer­te­ge­lei­te­ter Außenpolitik«.

Eike Kim­mels
» West-Ber­­lin, Bio­gra­fie einer Halb­stadt

Ein sehr lobens­wer­tes Buch über das »beson­dere Bio­top Westberlin«

Irm­hild Kohte-Meyer (Hg.)
» Über die Schwie­rig­keit, die eigene Geschichte zu schrei­ben

Eine Fest­schrift zum 50-jäh­ri­gen Bestehen des »Insti­tuts für Psy­cho­the­ra­pie Ber­lin«. Lei­der mit Lücken, etwa zum Faschis­mus oder den nicht-wis­sen­schaft­li­chen Mit­ar­bei­tern. Und: Ein Teil mei­ner eige­nen Geschichte.

Erich Stück­rath (Hg)
» Ber­li­ner Guck­kas­ten

His­to­ri­sche Bil­der aus und von Ber­lin, nett illus­triert, aber sehr stark vom kal­ten Krieg geprägt.